Babymoon – Reisen in der Schwangerschaft

Babymoon – Reisen in der Schwangerschaft

Eine Reise mit Babybauch ist bei normalem Schwangerschaftsverlauf kein Problem. Sogar eine Flugreise ist möglich, wenn einige Hinweise beachtet werden. Ein sogenannter „Babymoon“ gibt Gelegenheit, nochmals zu zweit zu verreisen und sich zu entspannen, bevor dann die aufregende Zeit zu dritt losgeht. Einige Hotels bieten sogar spezielle Wellnessprogramme für werdende Mamas an, die auf den Babybauch abgestimmt sind. Wir haben einige Empfehlungen für euch!

Bevor es losgeht, hier hilfreiche Informationen zum Reisen mit Babybauch. Wir haben eine Frauenärztin nach ihren Tipps zu Reisen während der Schwangerschaft gefragt:

Wann ist die beste Zeit zu reisen?

Für viele Schwangere ist die Zeit zwischen dem 4. Und 7. Schwangerschaftsmonat (bzw. 13-32 Schwangerschaftswoche) die beste Zeit, um zu verreisen. Eventuelle anfängliche Beschwerden wie Übelkeit oder Müdigkeit sind überwunden und der Bauch ist noch nicht so groß, dass die Beweglichkeit zu sehr eingeschränkt ist. Jede größere Reise sollte mit dem Arzt abgesprochen werden.

Welche Reiseziele eignen sich während der Schwangerschaft?

Ideale Reisziele sind Gegenden mit gemäßigtem Klima bis 28°C, in denen keine Impfungen oder Malariaprophylaxe notwendig sind. Auch sollte man bedenken, dass in den exotischeren Zielen die hygienischen Verhältnisse oftmals schlechter sind und somit ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht.
Bei Urlaubsreisen in den Bergen gilt eine Höhe bis 1800 m als unbedenklich; bei Höhen darüber kann es aufgrund der mit zunehmender Höhe sich verändernden Luftdruckverhältnisse zu einem Sauerstoffmangel kommen.

Kann man während der Schwangerschaft eine Flugreise unternehmen?

Na klar! Generell spricht nichts gegen das Fliegen während der Schwangerschaft. Ab der 36. Schwangerschaftswoche dürfen Schwangere dann allerdings nicht mehr an Bord. Bei einigen Fluggesellschaften gilt dies bereits ab der 32. Woche. Außerdem verlangen Fluggesellschaften teilweise ein ärztliches Attest, das die Flugtauglichkeit nachweist. Daher am besten vor Abreise bei der Fluggesellschaft erkundigen. Ideal sind Flüge mit einer Flugzeit von bis zu vier Stunden.

Während des Fluges sollten Schwangere darauf achten, genügend Wasser zu trinken und die Durchblutung der Beine zu fördern. Am besten geht das durch gelegentliches Aufstehen und Beine vertreten oder mit kleinen Übungen (z.B. Füße kreisen, Zehen strecken etc.). Hier empfiehlt es sich, einen Gangplatz zu reservieren. Auch Kompressionsstrümpfe sind zu empfehlen, um Thrombose zu vermeiden.

Was sollte man bei der Reiseapotheke beachten?

Lasst euch hier am besten von eurem Arzt oder eurer Ärztin beraten. Neben Pflastern und einem Desinfektionsmittel sollten auch ein Insektenspray und Medikamente gegen Fieber und Durchfall im Gepäck sein. Hier unbedingt darauf achten, dass die Medizin verträglich für Schwangere ist. Ganz wichtig auch: Unbedingt den Mutter-Kind-Pass einpacken.
Länder mit vorgeschriebenen Impfungen sowie Malariagebiete während der Schwangerschaft besser meiden!

Was gilt es außerdem als Schwangere auf Reisen zu beachten?

Auch bei Auto-, Bus- oder Zugreisen solltet ihr darauf achten, genug Pausen zu machen und euch hin- und wieder die Beine zu vertreten.

Generell gilt: lieber einen Gang runterschalten und einen Erholungsurlaub machen, als eine anstrengende Rundreise. Kleine Spaziergänge oder Besichtigungen mit Pausen zwischendurch sind mit Babybauch wesentlich entspannter.

Heißes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit, Höhenluft oder starke Temperaturschwankungen können mit Babybauch anstrengend sein. Daher extreme Regionen lieber meiden und alles etwas langsamer angehen lassen. Kreislaufprobleme lassen sich mit ausreichend Wasser zu trinken und kalt-warmem Abduschen der Beine vorbeugen.

Reiseideen
Wellness in der Schwangerschaft – Naheland / Rheinland-Pfalz

Mama Mia! Die Spa-Pakete des familiengeführten Hotel BollAnts verwöhnen euch wortwörtlich von Kopf bis Fuß - Babybauch natürlich eingeschlossen.
Und der Papa? Der darf auch mitkommen wenn er mag. Genießt ein Wellness-Paket für Eltern in Spe zu zweit bevor bald ein kleiner Mensch eure Aufmerksamkeit einfordert...

Weitere Details unter "mehr erfahren", oder euren Wunschtermin direkt bei uns anfragen.

jetzt anfragen mehr erfahren
Wellness in der Schwangerschaft – Steiermark, Österreich

Müde Beine kennen viele Schwangere. Im Höflehner Naturhotel könnt ihr euch eine lockernde und entspannende Massage gönnen, die euch fit macht, die herrliche Natur der Steiermark ringsum zu genießen. Nach einem Spaziergang draußen an der frischen Luft schmeckt die regionale Küche umso besser. Und sicherlich ist dann noch Zeit für eine verwöhnende Gesichtsanwendung.

Weitere Details findet ihr unter "mehr erfahren" oder fragt euren Wunschtermin gleich bei uns an.

jetzt anfragen mehr erfahren
Wellness in der Schwangerschaft – Höhenschwand & Schluchsee Schwarzwald

Noch einmal richtig entspannen bevor die aufregende Zeit mit Baby losgeht!Im Bio-Hotel im schönen Schwarzwald könnt ihr euch mit speziellen Schwangerschafts-Wellnesspaketen verwöhnen lassen. Alleine schon die traumhafte Lage des Auerhahn am Schluchsee garantiert Entschleunigung pur.

Weitere Details findet ihr unter "mehr erfahren", oder fragt euren Wunschtermin direkt bei uns an.

jetzt anfragen mehr erfahren
Entspannen im Brandnertal, Österreich

Pssst, nicht verraten! Das ist unser geheimster Geheimtipp! Im Boutique Hotel Lün fühlt man sich so wohl, dass man gar nicht mehr gehen möchte. Dabei ist das familienfreundliche Brandnertal vor der Haustüre und lockt sowohl im Sommer als auch im Winter mit toller Berglandschaft und vielen Aktivitäten.

Details unter "mehr erfahren" oder unter "jetzt anfragen" gleich den nächsten Urlaub reservieren.

jetzt anfragen mehr erfahren
Geburtsvorbereitungskurs in den oberbayerischen Alpen

Perfekt für die Geburt vorbereitet sein und gleichzeitig in den Bergen entspannen könnt ihr mit dem Vorbereitungskurs von Linda Ehrhardt. Die Kurse finden jeweils zu Wochenendterminen im Tannerhof in Bayrischzell statt. Für werdende Papas gibt es eine "Väter-Spezial-Einkehrtour".

Details zum Kurs findet ihr unter "mehr erfahren", die Kurstermine könnt ihr direkt bei uns anfragen.

jetzt anfragen mehr erfahren