Reiseplanung in Zeiten von Corona – was ihr beachten solltet

Wir vermissen das Reisen, wie sicherlich viele von euch auch. Im letzten Jahr haben wir viele schöne Ecken in unserer unmittelbaren Umgebung entdeckt. Und trotzdem bekommen wir Fernweh, wenn wir an vergangene Reisen denken.
Sicherlich sind die momentanen Reisebeschränkungen schwierig. Aber wie wäre es denn, das kalt-graue Wetter zu nutzen, um Inspirationen zu sammeln? Um sich gemeinsam auf das Sofa zu kuscheln und zu überlegen, wo ihr gerne hinmöchtet, wenn das Reisen wieder möglich ist.

Kann ich aktuell eine Reise planen und buchen?

Jetzt ist die beste Zeit, zu überlegen, welche Ziele auf eurer Familienreisewunschliste stehen. Holt euch Ideen auf unserer Website , schaut euch Reisedokus an oder hört euch bei Facebookgruppen zum Thema Familienreisen um.
Eine Reise planen könnt ihr auf jeden Fall. (Das hilft übrigens auch gegen Winterblues!) Überlegt euch gemeinsam die Rahmenbedingungen: Wie lange möchtet ihr unterwegs sein? Möchtet ihr mit dem Auto oder Wohnmobil reisen? An einem Ort bleiben oder eine Rundreise unternehmen? Gerne unterstützen wir euch bei der Ideenfindung und Planung.

Wenn ihr eure Reise bereits zu einem festen Termin planen möchtet, ist das ebenfalls möglich. Allerdings empfehlen aufgrund der aktuellen Lage (je nach Ziel) nicht für Reisetermine vor März zu planen. Wir hätten uns nicht träumen lassen, dass wir das als Reisebüro einmal sagen würden. Aber wir wollen schlichtweg ehrlich mit euch sein und realistisch bleiben. So schwer es uns fällt, im Moment warten wir lieber ab.

Wie kulant sind die Stornobedingungen der Anbieter?

Selbstverständlich informieren wir euch vorab über die aktuell geltenden Storno- und Umbuchungsbedingungen unserer Partner. Bei Pauschalreisen gilt in der Regel: wird das Zielgebiet zum Risikogebiet werden die Reisen abgesagt und ihr bekommt den Reisepreis erstattet.
Viele der Anbieter von Einzelleistungen ermöglichen derzeit aber ebenfalls eine kostenfreie Stornierung bis 31 Tage vor Anreise. In einigen Fällen ist sogar eine kostenfreie Stornierung bis 15 Tage vor Anreise möglich.

Zahlt die Reiseversicherung bei Corona?

Auslandskrankenversicherung:
Bei unserem Versicherungspartner greift im Falle einer Covid19-Erkrankung während der Reise der Versicherungsschutz. Somit werden Behandlungskosten vor Ort übernommen. Ebenso ein medizinisch sinnvoller und ärztlich angeordneter Rücktransport.

Reiserücktrittsversicherung:
In diesen Fällen greift der Versicherungsschutz unseres Partners:

  • Antreten der Reise wegen Corona-Erkrankung nicht möglich
  • Bei Reduzierung des regelmäßigen Netto-Einkommens in Höhe von mindestens einem Monatsgehalt durch Kurzarbeit (nach Buchung)
  • Bei unerwartet schwerer Erkrankung kurz vor Abreise / bei schwerer Erkrankung von Angehörigen
  • Todesfall eines Angehörigen
  • Jobverlust

In diesen Fällen greift der Versicherungsschutz unseres Partners nicht:

  • Bei Angst vor Ansteckung
  • Bei einer Reisewarnung des Auswärtigen Amts
  • Bei einer Qarantäne durch die Erkrankung einer Kontaktperson
  • Die Anreise zum Urlaubsort ist nicht möglich.
  • Bei Verdacht auf Corona-Ansteckung
  • Reise- und Sicherheitshinweise

    Hier findet ihr verlässliche Infos zu eurem gewünschten Reiseland.

  • Bundesgesundheitsministerium

    Hier findet ihr Fragen und Antworten rund um Qarantäne, Testpflicht und Einreise aus Risikogebieten.

  • Corona-Regelungen nach Bundesländern

    Hier findet ihr eine Übersicht der aktuell geltenden Regelungen nach Bundesländern.

  • Risikogebiete

    Hier findet ihr die aktuelle Liste der Riskikogebiete gemäß des Robert-Koch-Instituts


Wie kann ich mich zusätzlich absichern bei einer Reisebuchung?

Corona Zusatzschutz (in Verbindung mit einer Reiserücktrittsversicherung)
Es ie Möglichkeit, einige Risiken mit einer Zusatzversicherung unseres Partners abzudecken. Gerne informieren wir euch im Rahmen eurer Buchung.
In diesen Fällen greift der zusätzliche Versicherungsschutz:

  • Häusliche Isolation (Quarantäne) aufgrund behördlicher oder ärztlicher Anordnung.
    Ausnahme: lokale, regionale oder überregionale Anordnungen
  • Verweigerung der Beförderung bzw. Betretens des versicherten Mietobjektes durch berechtigte Dritte (z. B. Flughafenpersonal, Vermieter) am Tag der Hinreise
  • Kostenerstattung bei verlängertem Aufenthalt verursacht durch Quarantäne
    (bis maximal zur Höhe des abgesicherten Preises)
  • Erstattung des gesamten Reisepreises, sofern die Reise innerhalb der ersten Reisehälfte (max. innerhalb der ersten 8 Tage) abgebrochen wird

Welche Ziele sind sicher?

Aufgrund der sich ständig ändernden Lage können wir hierzu keine sinnvollen Angaben machen.
Verlässliche Quellen zum aktuellen Stand eures Wunschzieles und der Reisebestimmungen haben wir euch aufgelistet. In unserem Newsletter geben wir euch Ideen zu familienfreundlichen Reisezielen.

Auf baldiges entspanntes Reisen.
Auf baldiges entspanntes Reisen.

Ihr möchtet eine langfristige Reise planen? Kontaktiert uns.